Origins - Charaktere

Erika  
Eine junge Jägerin aus Tryten, die seit geraumer Zeit von einem immer wiederkehrenden Alptraum geplagt wird. Eines Tages taucht ein mysteriöser Fremder auf und lässt in Tryten nach ihr fragen. Trotz den Bedenken ihres besten Freundes Wesker, sucht die selbstbewusste Erika nach jenem Fremden, um ihn zur Rede zu stellen. Doch was sich in diesem Gespräch herausstellen soll, hätte sie wohl niemals erwartet. Zunächst misstrauisch und verwirrt über die Parallelen zu ihrem Traum, beschließt sie kurzerhand, ihre Skepsis zu verwerfen, wodurch die Geschichte schließlich ihren Lauf nimmt.
Lia  
Eher vorsichtig und nicht besonders risikobereit, wägt sie mit ihrem Vater zunächst genau ab, wie sie vorgehen werden, als sie erfährt, dass sie für eine besondere Aufgabe vorgesehen sei. Nach logischem Gegenüberstellen der Fakten hat sie schnell beschlossen, der Sache nachzugehen und macht sich mit Ihrem Vater zusammen auf die Reise, um ihrem Schicksal zu folgen. Als ihr Vater jedoch plötzlich verschwindet, wirkt die sonst so nachdenkliche und gefestigte Lia sichtlich verunsichert. Sie ist gut darin, taktische Pläne zu schmieden und im Voraus zu planen. Geht es um Spontanität, fehlt ihr jedoch jegliche Entscheidungskraft.
Maline  
Schon im Kleinkindalter musste sie erleben, wie ihre Eltern von einer Banditenbande ermordet wurden. Seitdem ist ihre große Schwester, Tarasa, die einzige Bezugsperson, die über die nächsten Jahre für sie sorgte. Doch Maline hatte all die Jahre hinweg nur ein Verlangen: Rache. Als sie gerade mal zwölf Jahre alt war, beschloss sie, Mitglied in jener Banditenbande zu werden, um ihren Anführer eigenhändig zur Strecke zu bringen, was ihr jedoch bisher nicht gelang. Aufbrausend, temperamentvoll und etwas naiv, ist sie demnach auch leicht zu überzeugen, als sie erfährt, welches Schicksal auf ihren Schultern ruhen soll.
Rika  
Die Prinzessin des Königreichs Crestor weiß sich nur schwer in ihrer Rolle als rechtmäßige Thronerbin einzufinden. Reizbar und genervt reagiert sie auch dementsprechend, als sie von ihrem angeblichen Schicksal erfährt und weigert sich verbissen irgendetwas von diesem "Blödsinn" zu glauben. Es braucht ein gutes Stück Überzeugungskraft, um sie letzten Endes dennoch von der drohenden Gefahr zu überzeugen. Nach außen hin arrogant und hochnäsig wirkend, hat sie im Grunde ihres Herzens dennoch einen ängstlichen und mitfühlenden Kern.
Pat  
Ein verhüllter Unbekannter, der von Ort zu Ort reist, um den Elementarträgern von der drohenden Gefahr und ihrer Aufgabe zu berichten. Bis auf seinen Namen ist nichts über ihn bekannt. Woher kommt er? Woher hat er sein Wissen? Ungeklärte Fragen, die ihn jedoch nicht davon abhalten, die aufgesuchten Personen von der Existenz der kommenden Bedrohung zu überzeugen. Er legt viel Wert darauf, so wenig wie möglich von sich selbst preiszugeben und konzentriert sich direkt auf das Wesentliche. Im Grunde genommen ist er ein Einzelkämpfer.
Jan  
Der eher einfach gestrickte Junge vom Land ist der Erste, der von Pat über die drohende Gefahr in Kenntnis gesetzt wird. Mit dem Gedanken sich gegen einen übermächtigen Feind zu stellen, stimmt er, ungestüm und kampflustig wie er ist, schnell zu. Er lebt allein und ist es gewöhnt, dass seine Angelegenheiten schnell erledigt werden. Seine Geduld ist demnach also recht beschränkt und er lebt eher nach dem Motto "Erst schießen, dann fragen". Ob er Pat hilft, weil ihm das Wohl der Welt am Herzen liegt, oder nur, um einen starken Gegner zu haben, ist unklar.
Chris  
Nachdem Pat ihm von der drohenden Gefahr erzählte, beschloss Chris nach Desertia zu reisen, um sich als Wache in der Festung der Banditenbande einstellen zu lassen, in der auch Maline arbeitet. So konnte auch sie letzten Endes von der drohenden Gefahr unterrichtet werden. Er ist ein äußerst gemütlicher Mensch, der auch bei einem noch so gefährlichen Auftrag nicht davor zurückschreckt ihn anzugehen - er hat ja sonst nichts zu tun. Schnell wird klar, dass er wohl nach diesem Leitsatz handelt, denn ihn kann absolut nichts aus der Ruhe bringen.
Alex  
Er hat ein sehr großes Verantwortungsbewusstsein, weswegen es für ihn keine Frage ist, bei der drohenden Gefahr zu helfen wo er nur kann. Jedoch steht er seinen Pflichten als königlicher Berater ebenso loyal gegenüber, weswegen es in ihm einen inneren Konflikt auslöst, das Königreich für so lange Zeit verlassen zu müssen. Einzig und allein die Sorge um Prinzessin Rika ist noch größer, da er sich fest vorgenommen hat, stets auf sie aufzupassen und darauf zu achten, dass ihr nichts zustößt. Er ist zuverlässig und verfügt über ausgeprägte Führungsqualitäten.
Diaboros  
Die Inkarnation der drohenden Gefahr der immer wiederkehrenden Alpträume, durch die die Elementarträger vorgewarnt wurden. Niemand scheint ihn je gesehen zu haben und dennoch weckt sein Name in den Ohren derjenigen, die ihm bereits in ihren Träumen begegnet sind, Angst und Schrecken. Einzig und allein Pat scheint mehr über ihn zu wissen als die Anderen. Sein Aufenthaltsort sowie seine Beweggründe sind unbekannt.
Wesker  
Er ist Erikas bester Freund und lebt ebenfalls in Tryten. Ständig versucht er, sich um sie zu kümmern und sie zu beschützen, obwohl er ganz genau weiß, dass sie um einiges willensstärker und selbstbewusster ist, als er selbst. Auf seine Art und Weise bewundert er sie und hegt große Gefühle für sie.
Onel  
Ein Gefangener der Banditenbande Desertias. Er wurde in der südlichen Region gefangengenommen, als er gerade auf der Suche nach einem Händler war.
Traisy  
Der kaltblütige Anführer einer Banditenbande, dem jedes Mittel recht ist, um seine Pläne in die Tat umzusetzen. Er war es, der Malines Eltern vor ihren Augen ermordete. Dennoch nahm er sie Jahre später in seiner Bande auf.
Dantin  
Ein Krieger, der von einer mysteriösen Aura umgeben wird. Mehr ist nicht über ihn bekannt.
Julia  
Sie ist Lias beste Freundin und eher das Gegenteil von ihr. Laut, keck und leicht zu beeindrucken. Als sie merkte, dass Lia allein mit ihrem Vater auf Reisen ging, wirkte sie zunächst bedrückt, konnte diese Gefühle durch ihr Vertrauen zu Lia jedoch schnell verdrängen.
Marish  
Ein Kopfgeldjäger, der alles für einen hohen Gewinn tun würde. Dennoch stehen bei ihm Anstand und Ehre an oberster Stelle, denn auf sein Wort ist Verlass.
Pearl  
Eine Kopfgeldjägerin und Partnerin von Marish. Im Gegensatz zu ihm gibt es für sie jedoch nichts Wichtigeres als Geld und würde alles für den entsprechenden Lohn tun.
Fred  
Ein reisender Händler, der ohne Vorurteile jedem seine Ware verkauft. Ganz egal an welchem Ort und ganz egal zu welcher Zeit. Manche sagen, er sei der bestgelaunteste Geschäftsmann der Welt.
© ALLROUNDER design by Strandmaus' Welt Impressum